top of page

Beiträge zum Projekt

erstellungsjahr

04/2022

bauherrschaft

privat

standort

lüterkofen

auf einer eckparzelle in der gemeinde lüterkofen entstand ein wohnhauskonzept mit verschiedene auskragungen, rücksprüngen und unterschiedlichen höhen. das wohngebäude soll wie eine art „baum“ in alle richtungen wachsen. die weiss verputze fassade betont das klare aussenvolumen. das erdgeschoss beherbergt die grosszügige und loftartige wohnzone mit kochen / essen / wohnen von welcher man elegant in den gedeckten loggiabereich gelangt. alle privaten schlafräume und der zusätzliche masterbedroom mit eigener ankleide und wellnessbad, befinden sich im obergeschoss. dies ist über eine parketttreppe mit einbauleuchten und einem inszenierten oblicht erschlossen. das von oben eingesetzte streiflicht projiziert ein schattenspiel auf die sichtbetonwand im treppenbereich. der masterbedroom mit dem angrenzenden büro ist durch seine raumhöhe von 3.18m sehr grosszügig konzipiert und hebt sich mit seiner kubatur von den übrigen schlafzimmern ab. die decken sowie die treppe setzen durch ihre bretter-sichtbetonstruktur einen kontrast zu den mit weissem gipsglattstrich versehenen innenwänden und dem wilden, geölten, eichenparkett. durch die verwendung von einheimischen sträuchern entlang der parzellengrenze entstand für den bewohner ein belebter garten welcher auch als sichtschutz dient. mit dem kubischen briefkasten, welcher identisch zum haus designt wurde, wiederspiegelt sich das einheitliche gesamtkonzept.


. grundstückfläche: 629/00 m2

. wohnfläche: 180/00 m2

. loggiafläche: 20/00 m2

. sitzplatzfläche: 14/00 m2

. keller- und technikfläche: 22/00 m2

. carport- und zugangfläche: 44/00 m2

. parkplatz- und vorplatzfläche: 46/00 m2

. gebäudevolumen sia 116: 1`180/00 m3

. visualisierungen: www.azago.pro

. fotografie: www.markdrotsky.com

bauten

003-22 / efh lüterkofen

bottom of page