top of page

Beiträge zum Projekt

erstellungsjahr

10/2012

bauherrschaft

privat

standort

solothurn

für das einfamilienhaus wurde eine klare, reduzierte form gewählt, die besticht. die parzelle an zentraler, gut erschlossener lage in der stadt solothurn wurde von einem grösseren grundstück abparzelliert – ganz im sinne des verdichteten bauens. das haus steht in keinem typischen wohnquartier. in der direkten nachbarschaft befinden sich architekturbüros, tanzstudios, kurslokale, eine bäckerei und wohnungen. das erdgeschoss beherbergt den wohnraum, den essbereich sowie die küche mit kochinsel. die rückwand der küche grenzt an einen schwarzen, frei stehenden kubus, in dem das gäste-wc und die garderobe untergebracht sind. an der südseite befinden sich grosse fensterfronten, welche für eine ganztägige besonnung sorgen. eine überdachte loggia erweitert den wohnraum optisch. das erdgeschoss ist mit einer raumhöhe von 2.80 metern sehr grosszügig konzipiert. durch eine freischwebende treppe mit einem grossen oblicht und mit in die wände eingelassener beleuchtung ist das obergeschoss erschlossen. dort befinden sich ein büro und drei schlafzimmer, welche von der strasse und dem nahen bahndamm abgewandt sind und sich gegen den ruhigen innenbereich des quartiers richten. im oberen stockwerk gibt es ausserdem zwei badezimmer, wobei das grössere nur übers elternschlafzimmer zugänglich ist. die zimmer und der gang verfügen über einbauschränke nach mass. diese schaffen optisch genauso ruhe wie die aussenbündigen türrahmen im erschliessungsgang. grosser wert wurde auf die materialwahl gelegt. das haus ist mit lamellen aus douglasienholz eingefasst. der carport aus sichtbeton schafft dazu einen optisch reizvollen kontrast. dieser setzt sich im innern fort: eine sichtbetonwand sowie die sichtbetondecken kommen im kontrast zum landhausdielenparkett noch besser zur geltung. das ganze haus, inklusive der nasszonen und des beheizten bastelraums im keller, ist mit parkett ausgestattet. die küche ist betont schlicht gehalten. schwarzes linoleum und chromstahl wirken ruhig und edel, aber nicht aufdringlich. die möbel in den badezimmern setzen dieses stilmittel fort. auch sie sind von kubischer form und schwarz. die liebe zum detail zeigt sich in der wahl der armaturen in der küche und den badezimmern. das haus ist nach minergie-vorschriften gebaut und verfügt über eine komfortlüftung und über photovoltaikzellen auf dem dach. ein regenwassertank speist die wc-spülungen, die waschmaschine und die aussenwasserhahnen. im lauschigen garten steht eine alte rotbuche von beachtlichem ausmass. das grundstück ist mit einer buchenhecke und mit alten mauern eingefriedet und bietet so ein hohes mass an privatsphäre mitten in solothurn. der briefkasten – als miniaturausgabe des hauses gestaltet – trägt zu einem harmonischen gesamteindruck bei.


. grundstückfläche: 453/00 m2

. wohnfläche: 204/00 m2

. sitzplatzfläche: 46/00 m2

. keller- und technikfläche: 42/00 m2

. carport- und abstellfläche: 32/00 m2

. gebäudevolumen sia 116: 1`173/00 m3

bauten

001-12 / efh stadt solothurn

bottom of page