top of page

Beiträge zum Projekt

erstellungsjahr

12/2010

bauherrschaft

privat

standort

kestenholz

das bestehende haus aus den sechzigerjahren wurde zugunsten eines neubaus abgerissen. darin untergebracht sind zwei wohnungen – eine grosszügige maisonette-wohnung und eine kleinere einlegerwohnung. beide wohneinheiten sind hauptsächlich gegen die jurakette ausgerichtet. die materialwahl steht ganz im zeichen des zeitgenössischen bauens: sichtbeton und holz schaffen kontraste – im aussen- und innenbereich. die fassade aus horizontalen holzlamellen spielt mit der topografie der umgebung: unterschiedliche holzhöhen nehmen symbolisch die hangsituation auf. der briefkasten – als miniaturausgabe des hauses konzipiert – ist ein hingucker. auch innern wird die liebe zu details offenkundig: bündige türen, glattstrich an den wänden und der bewusste verzicht auf sockellisten schaffen einen schnörkellosen, ruhigen und einladenden gesamteindruck. solarzellen auf dem dach und ein kombispeicher stehen für eine ökologische bauweise.


. grundstückfläche: 921/00 m2

. wohnungsanzahl: 2 wohnungen (3 1/2 – 4 1/2 zimmer)

. wohnfläche: 182/00 m2 (wohnung 1=110/00 m2 / wohnung 2=72/00 m2)

. sitzplatzfläche: 40/00 m2 (wohnung 1=16/00 m2 / wohnung 2=24/00 m2)

. keller- und technikfläche: 50/00 m2

. gebäudevolumen sia 116: 914/00 m3

bauten

001-10 / defh kestenholz

bottom of page